Willi Kissmer

 

1951 Geburt in Duisburg

 

1971 - 1976 Studium der freien Grafik an der Folkwangschule in Essen, gleichzeitig als Rockmusiker tätig

 

1976 Zahlreiche Studienreisen, u.a. in die Sowjetunion, Ägypten, Südamerika, Griechenland, Italien und in die Türkei

 

1980 Beendigung der Laufbahn als Rockmusiker und stärkere Zuwendung zur Malerei. Beginn der Ausstellungstätigkeit

 

 

 

1984 Erste Tuchbilder.

Einrichtung einer eigenen Radierwerkstatt

1985 Erste Torsi

 

1986 - 1987 Längere Studienreise nach Indien

 

1989 Kauf des Homberger Hebeturms und Einrichtung des Ateliers

 

ab 1990: zahlreiche Ausstellungen in Kalifornien und Nevada und Teilnahme an internationalen Kunstmessen

 

2001 Einrichtung des Sommerateliers in Bourgogne

 

27. Juli 2018: gestorben in Duisburg

 

 

 

 

Im Galerieprogramm vertreten seit über 20 Jahren