Kerstin Schmitt


Zentrales Thema der Malerei von Kerstin Schmitt ist der Mensch und dessen Beziehung zum Wasser. Häufig findet er sich in der Natur wieder, die entweder noch unberührt wirkt oder bereits urbanisiert ist. Der Betrachter wird Zeuge intimer Momente, in denen sich der Mensch unbeobachtet fühlt. Vor einiger Zeit schlichen sich Meerjungfrauen und

-männer in ihre Bilder ein und verkörpern unsere tiefe Sehnsucht nach einer Verbindung mit dem Element Wasser und der Möglichkeit, sich darin schwerelos fortzubewegen.


Die Malerei von Kerstin Schmitt ist geprägt von Leichtigkeit und einem sensiblen Gespür für feinste Farbnuancen.

2018 haben wir ihre Werke erstmals in einer viel beachteten Einzelausstellung zusammen mit Skulpturen von Eva-Maria Mandok gezeigt.

Arbeiten der Künstlerin